Meditationsmorgen für Mami & Kind

Meditationsmorgen 4x am Freitag

(03. / 10. / 17. / 24. Juni 2016)
von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Meditationsmorgen 1 Meditationsmorgen 2 Meditationsmorgen 3

Ort: Lichtzentrum Earth-Fire, Mühlemattstrasse 16, 6004 Luzern
Leitung: Larissa Riner
Kosten: CHF 30.– pro Lektion (es ist möglich, auch einzelne Lektionen zu besuchen)
CHF 100.– für alle vier Lektionen

Für Mamis und ihre Kinder. Sofern die Kinder mögen, sind sie herzlich willkommen an der Meditiation teilzunehmen. Ansonsten besteht eine Kinderbetreuung vor Ort!

Wir beginnen mit dem Sonnengruss (Element aus dem Yoga) und beenden die geführte Meditation mit dem Sonnengruss.

Es ist eine geführte Meditation von ca. 30 Minuten. Es sind alle sehr herzlich willkommen, auch diejenigen, welche noch nie meditiert haben. Keine Vorkenntnisse nötig.

Anmeldung bis jeweils Donnerstag erforderlich unter 079 280 66 79 oder info@earth-fire.ch

Für weitere Informationen und bei Fragen stehe ich euch sehr gerne zur Verfügung.

In Liebe
Larissa

Mein Weg ins Licht

Dem Herzensimpuls folgen

Vor über 10 Jahren habe ich von diesem Seminar erfahren und gleich Feuer gefangen. Der Impuls in meinem Herzen war so stark, dass ich mich gleich angemeldet habe. Erst nachher, in der Zeit vor dem Seminarbeginn, haben sich dann meine Widerstände gemeldet. Ausser dass es einige Meditationen gibt, habe ich über den Inhalt praktisch nichts gewusst. Das hat mich dann doch sehr verunsichert, da ich bis dahin noch nie etwas gemacht hatte, was ich mit dem Verstand nicht vorher genau analysiert hatte. Und doch wusste ich genau: das passt ganz genau JETZT! Heute bin ich dankbar und stolz auf mich, dass ich meinen ganzen Mut zusammen genommen habe und etwas, für mich Neues, gewagt habe.

Startschuss für MEIN Leben

Und es hat sich unendlich gelohnt. Diese 6 intensiven Tage wurden zur besten Zeit in meinem Leben! Es war für mich der Startschuss in ein „neues“ Leben, in MEIN Leben!

Wahrnehmung, Selbstverantwortung und Herzensliebe

Angefangen hat das Seminar mit einer Erweiterung der Wahrnehmung. Begleitet wurde diese Zeit von 8 geistigen Helfern. Dann hat sich eins nach dem anderen ergeben, in einem kontinuierlichen Fluss. Das Wichtigste war für mich, dass ich alles selbst erkannt, erlebt und gespürt habe. So hat sich für mich eine Sichtweise aufgetan, wo ich mich und meine Umwelt wirklich ganzheitlich wahrnehmen konnte. Meine wichtigsten Erkenntnisse waren, dass ich mit Selbstverantwortung und meiner grössten Kraft, der Herzensliebe, wirklich etwas bewegen kann, für mich und für Andere.

Transformation und Erkenntnis

In diesen 6 Tagen hat sich Schritt für Schritt mein alter „Panzer“ abgeschält. Es waren zum Teil intensive Transformationsprozesse, aber auch ganz leicht zu gehende Schritte. Gleichzeitig wurden Qualitäten und Potential für mich immer sichtbarer. Alles war optimal auf mich und auf das was ich bewältigen konnte abgestimmt. In jedem Moment fühlte ich mich unterstützt und getragen. So kam ich immer mehr bei mir selbst an und löste mich von vielen alten Verhaltens-Mustern und Strukturen.

Mein Herzens-Weg

Am Ende vom „Weg ins Licht“ fühlte ich mich dann in meiner Mitte angekommen, tief in mir verankert. Ich war meinem eigenen Licht ein riesen Schritt näher gekommen und wusste nun auch, dass ich nur noch einen Weg weitergehe – MEINEN Herzens-Weg!

Dein „Weg ins Licht“

Schon damals spürte ich den Wunsch in mir, Menschen auf ihrem eigenen Weg zu begleiten und heute biete ich dieses wunderbare Seminar selbst an.

Ich freue mich auf alle, die den Mut haben sich selbst zu begegnen und den Schritt ins eigene Potential und in die eigene Freiheit wagen.
Melde dich, wenn du Fragen hast.

Im nächsten „Weg ins Licht“ vom 17.-22.05.2016 hat es noch Platz für Kurzentschlossene!

Herzliche Grüsse

Dein Trir